Archiv für den Monat: April 2015

Bezirksmeisterschaften Schwimmen 2015

Am Wochenende fanden im Northeimer Hallenbad auf der 50m Bahn die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften statt. Aus 23 Vereinen traten über 400 Aktive zu fast 2.000 Starts an. Der Kreis Goslar wurde gut vertreten durch den MTV Goslar, TSV Rhüden und die Schwimmabteilung des TuS Clausthal-Zellerfeld. Es gab neben 10 Einzelentscheidungen auch die Wertungen im Jugendmehrkampf und Schwimmerischen Mehrkampf für die jungen Jahrgänge. Außerdem Staffelentscheidungen und 50m Qualifikationsläufe für die weiterführenden Meisterschaften. Insgesamt also ein umfangreiches Programm. Wir haben im Vergleich zu den letzten Jahren extrem gut abgeschnitten. Für unsere relativ kleine Stadt und Abteilung waren wir schon stolz 22 Teilnehmer an den Jugendwettkämpfen stellen zu können. Das dann aber 7 davon mit mindestens einem Titel aus den Wettkämpfen gehen ist für uns ein denkwürdiges Ergebnis. Im Medaillenspiegel liegen wir mit 14 Jahrgangstiteln hinter Göttingen, Braunschweig und Wolfsburg auf Platz 4 darauf sind wir sehr stolz. Erfolgreichster Teilnehmer war einmal mehr der 14 jährige Tim Rebentisch. Bei all seinen 7 Starts gewann er seine Jahrgangswertung. Über 200m Delfin und Rücken wurde er außerdem Bezirksmeister in der offenen Wertung, über 100m Rücken wurde er Vizemeister und über 100m Brust und 200m Lagen wurde er Dritter aller Teilnehmer. Seine Schwester Anna Rebentisch (00) gewann ihre Jahrgangswertung über 400m Freistil. Luca Sophie Zirbus (02) gewann die Jahrgangstitel über 100m Freistil und Delfin, Bronze über 100m Brust zusätzlich konnte sie sich über 50m Freistil und Brust für die Norddeutschenmeisterschaften qualifizieren. Sophia Pfeil (03) gewann Gold über 200m Rücken und Silber im Schwimmerischen Mehrkampf Rücken. Anne Prowald (00) gewann den Titel über 100m Brust und Silber über 200m Brust. Pieris Sourkounis (99) gewann bei seinem ersten Start über die schwere 200m Delfindistanz und wurde Dritter über 100m Delfin. Das Küken im Team Salome Ropeter (06) gewann die 100m Freistil. Weitere Goldmedaillen in Form von Altersklassentiteln gewannen die beiden Clausthaler Mastersschwimmer Anni Röse (AK 20) (200m Lagen und 200m Rücken) und Joachim Geyer AK 50 (200m Brust und 200m Rücken). Weitere Medaillen gewannen Merle Dröttboom (97) Silber 200m und Bronze über 100m Delfin, Timo Müller (98) Silber 400m Freistil, Johannes Wilhelm Abel (01) Bronze 200m Rücken, Jesper Torben Sievers (02) Silber Schwimmerischer Mehrkampf Rücken und Bronze 200m Rücken, Leonidas Sourkounis (03) wurde 2ter im Schwimmerischen Mehrkampf Brust und gewann Bronze über 100m und 200m Brust (03), Fabian Lüken (03) wurde 3ter im Schwimmerischen Mehrkampf Brust, Esther Schwindt (00) Bronze 200m Lagen, Cora Maria Sourkounis (97) Silber 400m Freistil. Außerdem erfolgreich am Start mit neuen Bestzeiten waren: Antonia Träger, Natalie Schreyer, Sarah Reschofsky, Silvana Ropeter, Amelie Prowald und Jan Karpenstein.